_MG_9006a

Zucchini Pasta

_MG_9062a_MG_9054a

Also es ist noch nicht so lange her, da habe ich gesagt  “So einen scheiß braucht man ja wirklich nicht!  überflüssiger kram, der wieder nur Platz wegnimmt und einstaubt.” doch jetzt sage ich:

Was für’n aber geiles Teil! Ein Spiralschneider. Damit kann man mal eben schnell Kilometerlange Spaghettis zaubern.

Und wer liebt Bitteschön KEINE Spaghetti? Die ungesunden Kalorien Bomben muss man lieben. Dabei müssen Sie gar nicht so ungesund sein. Diese Rezepte sind das ganze Gegenteil, überzeugt euch selbst. Ich bin mir sicher ihr werdet es lieben.

Diese Rezepte sind nur Anregungen, es gibt wirklich unglaublich viele Möglichkeiten. Ich schaue immer was ich im Kühlschrank habe und experimentiere.

Zucchini Pasta an Pesto 
( 1 Personen)

Nudeln
2                     Zucchini

Pesto
1                     Avocado
1 Hand          Cashewkerne
1 Hand          gebratene Pinienkerne
1 paar           Blätter Basilikum
1 Hand          Minzblätter
1 EL               Sonnenblumenöl
1                    Agavendicksaft  ( 1 Spritzer)
etwas            Pfeffer
etwas            Salz
2 Hände        Pilze (z.B. Champignons)

Avocado, Nüsse, Pfeffer, Minze, Öl, Salz (im Mixer) zu einem cremigen Pesto vermengen. Währenddessen die Zucchini mit einem Gemüseschneider zu Nudeln zerteilen. Ist kein spezieller vorhanden, so kann auch ein normaler Schneider verwendet werden. Währenddessen die Pfanne erwärmen und die Zucchini mit Öl und dem Pesto darin vermengen. Das Ganze kommt nun für ein paar Minuten in die Pfanne,  nicht zu lange, da die Zucchini ansonsten zu weich werden. Jedoch könnt ihr die Nudeln auch Roh essen.

In einer anderen Pfanne die Pilze erwärmen, die am Ende über die Nudeln gegeben werden.

Zucchini Nudeln in Spinat Creme

4 Personen
(4                  Zucchini)

Sauce:

100 g           Spinat
50 g             Mandelmus
100 ml        Mineralwasser
1                  Zwiebel
1                  Knoblauchzehe
4                  getrocknete Tomaten in ÖL
15 g             geröstete Pinienkerne + 2 EL zum servieren
1 TL             Kurkuma
etwas          Salz
etwas          Pfeffer

2 TL              Ghee, Kokosnuss Öl oder kalt gepresstes Olivenöl

Mit dem Spiralschneider (oder Nudelmaschine) schneidet Ihr die Zucchini zu Spaghetti. Falls Ihr keinen Spiralschneider besitzt, schneidet Ihr es einfach mit einem Gemüsehobel (quasi zu Bandnudeln).

Für die Sauce püriert Ihr alle Zutaten, im Mixer, zu einer feinen Masse. Wenn ihr wollt, könnt Ihr das Ganze roh essen oder Ihr erwärmt es in einer Pfanne mit etwas Kokosöl etc. Mit reichlich Pinienkernen servieren.

Zucchini Spaghetti in Mangotangosauce
( 1 Person)

2               Zucchini

Mango Minz Sauce:

1               Thai Mango
15             Blätter frische Minze
etwas       Chilisalz
2               Knoblauchzehen
etwas       Salz
etwas       Pfeffer

Topping:
1 Hand     Piztazien

Mit dem Spiralschneider (oder Nudelmaschine) schneidet Ihr die Zucchini zu Spaghetti. Falls Ihr keinen Spiralschneider besitzt, schneidet Ihr es einfach mit einem Gemüsehobel(quasi zu Bandnudeln).

Für die Sauce püriert Ihr alle Zutaten, im Mixer, zu einer feinen Masse. Wenn ihr wollt, könnt Ihr das Ganze roh essen oder Ihr erwärmt es in einer Pfanne mit etwas Kokosöl etc.