vegan

Veganes Nutella

Schokolade macht Glücklich! Das liegt  an den Stoffen Theobromin, Dopamin, Tryptophan und Serotonin. Und vielleicht auch daran, dass sie einfach ultra Lecker ist? Wer bei einem Schokoaufstrich nicht auf Genuss, gerne aber auf zucker und andere Stoffe verzichten möchte, die bei einer so leckeren Sache eigentlich nichts zu suchen haben: SELBER MACHEN!

Vegan, ultra-lecker und blitzschnell: Dank dieser Schokocreme werdet ihr Nutella nie wieder im Supermarkt kaufen. Und man mag es kaum glauben dabei ist das ganze noch Gesund. Jedoch natürlich nur in Maßen versteht sich ;D

250g          Haselnüsse
60 ml         Mandelmilch ( Made at home) siehe Rezept
2 – 6 EL       Agavensirup
1 – 2 EL      Kokosöl
1 EL           Vanilleextrakt
40g            Roher Kakao

Eventuell

1–2 EL      Kokosraspeln
1 TL          Salz

Ofen auf 200°C vorheizen und die Haselnüsse darin grillen, für ca. 5 – 10 min. bis die Nüsse beginnen sich von ihrer Haut zu lösen. Anschließend die Nüsse von der Haut befreien.

Am cremigsten wird  das Nutella im Food Processor ( Mixer). Die Zutaten nun im  Food Processor sehr fein pürieren, die Mandeln sollten ein feines Mousse ergeben. Nun die Mandelmilch, Vanille Extract, Agavensirup und Kakao hinzufügen. Die Masse solange pürieren, bis sie cremig wird. Wer die Nutella-Creme lieber etwas Stickiger mag, verkürzt die Pürier Zeit.

Viel Spaß euch dabei……