IMG_2391a

Ayuerveda Kur Sri Lanka – Eine Reise zum Glück

IMG_4070fotoshopIMG_3272Fotoshop

Endlich geht es los. Unendlich viele Monate voller vorfreude liegen nun hinter mir. Es ist soweit!!! Da ich mich seit ca. 2 Jahren sehr intensiv mit den Thema Ayuerveda und deren Heilwirkung, Ernährung etc. befasse. War ich umso gespannter das ganze nicht nur in der Theorie zu lesen sondern auch am eigenen Leib zu erleben.

Durch meine liebe Nachbarin bin ich erst auf das ganze Thema gestoßen. Da sie schon seit vielen Jahren voller Begeisterung in verschiedenste Kuren fährt. Hauptsächlich Indien und Sri Lanka. Die Geburtstädten des Ayuerveda. Für mich stand von Anfang an fest, wenn ich eine Kur mache, dann richtig, Es gibt mittlerweile auch in Deutschland und der Schweiz verschiedenste Angebote. Jedoch ist es meiner Meinung nach ein großer Unterschied ob ich im kalten Deutschland bin oder in der Wärme. Sonne ist für mich persönlich schon ein Heilmittel. Wenn ich immer überlege wie angeschlagen ich mich im Winter fühle!!Ttrockene Haut durch Monate lange Heizungsluft, die Knochen tun weh, Erkältung etc.. Schon nach Zwei Tagen in der Wärme bin ich das Blühende leben.

Was sich auch an den Einheimischen in den verschiedensten Ländern immer wieder spiegelt. Die trotz Armut Glücklich sind, das ganze Gegenteil von den Typisch Deutschen. Das fällt mir auf jeder Reise auf. Wie unterschiedlich die Menschen sind. Offener ,Lebensfroher einfach das komplette Gegenteil. Das geht schon im Fahrstuhl los wenn ich an Australien, USA denke. „ How are you? Where are you from? Man ist sofort im Gespräch.

Okay so viel auf jeden fall meine Entscheidung in die Wärme zu fahren. Dadurch das meine Nachbarin schon verschiedenste Kuren in Indien und Sri Lanka ausprobiert hat, und ihr persönlicher Favorit in Sri Lanka liegt. Wo sie vor vielen Jahren auf das erste Resort Sri Lankas. gestoßen ist, und ihrer Meinung beste. Ursprünglich und doch ein Hauch von Luxus. Weil auf Beton, wie zum Teil in Indien oder einer Gemeinschafts Toilette. Dafür bin ich leider schon zu sehr verwöhnt. So viel meine Entscheidung auf das Resort Namens „ Barberyen Beach Resort“ Weligama Sri Lanka. Die Familie besitzt Zwei Resorts eins in „Berowela“ und das andere in “Weligama“. Ich kann jeden der ein Natur Freak ist Weligama empfehlen, und wer noch etwas Zivilisation „Strandbuden“ sucht ist in Berowela gut aufgehoben. Die meisten Leute jedoch, die wir auf unserer Reise kennen gelernt haben empfehlen Weligama, und sind deswegen auch viele Wiederholungstäter. Die sich nie wieder vorstellen können mal wo anders hinzufahren.

Märkte um Weligama und Umgebung !!

IMG_3583Fotoshop IMG_2549FotoshopIMG_2517fotoshopIMG_3605aIMG_3575FotoshopJ1334x2000-01572

Los geht die Reise!!!
Am 26. 01 . 2014 03:00 Uhr Ortszeit erreichen wir mit Quatar Colombo. Eine Riesen last fällt mir vom Herzen. Ich habe während dieses Fluges gedacht es ist der letzte, über dem wechsel von Arabischer See und Inidscher Ozean kam ein schweres Unwetter auf. Die dort Öfter herrschen, wie ich erfahren habe. Und wir hatten über 2 Stunden schwere Turbulenzen.  Der Service Wagen ist durch das halbe Flugzeug geflogen. Anschließend ging es 2 Stunden wie eine Achterbahnfahrt. Ich stand zwischen Schweisausbrüchen und Lebensangst. Endlich in Colombo angekommen fühlten wir uns wie mit den Hammer erschlagen. Bedingt auch durch den Stopp in Doha, wo wir in 30 Minuten durch den kompletten Flughafen gernant sind. In Zukunft werden wir ausschließlich Non Stopp Fliegen!! Das empfehle ich auch jeden, zum Beispiel mit Sri Lanka Airline. Jedoch hatte ich soviel negatives über diese Airline gelesen wodurch unsere Entscheidung auf Quatar viel. Mitlerweile habe ich mit vielen Leuten gesprochen die mit Sri Lanka Airline, schon teils seit 10 Jahren fliegen und keinerlei Probleme jemals hatten. Ja okay es soll nicht die Neusten Sitze  sein aber sehr freundliches Personal mit einen sehr guter Service. Und man hat nicht diesen Umsteig Stress. Die Fahrt von Colombo zu den Resort beträgt 2 1/2 Stunden. Die Fahrt ist sehr gut von dem Resort Organisiert und eine kleine Lunchbox mit knapperein und Wasser gibt es auch zur Begrüßung.

Ayurveda = Pool & Massagen?

Wer übrigens glaubt, dass Ayurveda viel Aufenthalt am Pool in Kombination mit ein paar Massagen bedeutet, der liegt daneben. Insbesondere im Barberyn Beach Resort, nimmt man den Auftrag im Namen der Gesundheit sehr ernst. Die sogenannten „Anwendungen“ sind zahl- und variantenreich und richten sich nach den Ergebnissen der gesundheitlichen Erstuntersuchung zu Beginn des Aufenthalts. Und sie sind nicht immer angenehm. Wie ich euch noch genauer beschrieben werde.

Menschen und Begegnungen um Weligama

IMG_2599Fotoshop IMG_2753 IMG_4299

Was ist Ayuerveda?

Einige von euch fragen sich bestimmt was ist überhaupt Ayuerveda. Das Wort Ayuerveda kommt aus den altindischen Sanskrit und bedeutet „ Wissenschaft vom Leben“ Ayuerveda entstand vor über 5.00 Jahren und wurde über Generation zu Generation überliefert. Später wurde es in antiken Schriften, die „Veda“ genannt werden, festgehalten. Ayuerveda ist ein traditionelles Heilverfahren, das die menschliche Individualität respektiert: die Gesundheit eines jeden Menschen entsteht in harmonischen Zusammenspiel von Körper, Geist und dem Lebensumfeld. Wird das Gleichgewicht in einer dieser Bereiche gestört, fühlt sich der Mensch nicht wohl. Ziel von Ayuerveda ist es, Krankheiten und ihre Symptome zu verhindern und zu heilen, das Immunsystem zu stärken, das allgemeine Wohlbefinden und die Vitalität des Körpers zu stärken und den Alterungsprozess zu verzögern. Aus Sicht der ayuervedischen Philosophie besteht der Körper aus drei Lebensenergien, Doshas genannt: Vata, Pitta und Kapha. Diese Energien formen den körperlichen und geistigen Charakter jedes Menschen.

Wodurch entstehen Krankheiten?

Krankheiten entstehen durch die Unausgeglichenheit dieser drei Doshas im Körper. Unausgeglichenheit entsteht durch schlechte Angewohnheiten, wie etwa ungesunde Ernährung, Stress, negative Empfindungen, mangelnde Bewergung, Anspannung und Luftverschmutzung. Einige dieser Symptome unausgeglichener Doshas sind Angespanntheit, Schlaflosigkeit, Schmerzen und Depressionen. Die Westliche Medizien diagnostiziert die Krankheit und kuriert die Symptome. Ayuerveda reicht viel tiefer: es strebt danach die Ursache des Problems zu heilen, nicht nur die Symptome. Eine Ayuerveda Kur bringt die drei Doshas auf eine gemeinsame Ebene. Dadurch entsteht eine harmonische Balance im Menschen.

Ein elementares Prinzip der Ayuerveda Behandlung besagt, dass wir durch einen Reinigungsvorgang die innere Harmonie von Körper und Geist erreichen können; mit der wir es besser schaffen unser tägliches Leben besser zu meistern, da wir Stärke entwickeln, um negative und störende Kräfte abzuwehren.

Die Behandlungen im Ayuervda zielen darauf hin Körper, Geist und Seele in Harmonie zu bringen und bietet somit Unterstützung für ein langes und gesundes Leben. Jeder muss aber wissen das dass ganze keine Schnellreperatur ist. Und man außer der schönen Errinerungen auch das Konzept und die positiven Erfahrungen mit nach Hause nimmt.

Dabei ist wieder mal die Nahrhafte Ernährung einer der Leitgedanken dieses Heilungssystems. Aus ayuervedischer Sicht ist die Nahrung eine ergänzende, natürliche Medizien, besoners gegartes Gemüse. Die Qualität der Mahlzeiten spielt zudem eine Wichtige rolle, wie auch die richtige Verdauung. Man sollte immer genügend Zeit zwischen den Mahzeiten vergehen lassen, um die letzte Mahlzeit verdaut zu haben, bevor man die nächste Mahlzeit zu sich nimmt. Ayuerveda identifiziert 6 Geschmacksrichtungen ( rasa): süss, sauer, salzig, scharf und adstringierend ( zusammenziehend). Sie sollten jede dieser Aromen oder rasa bei jeder Mahlzeit zu sich nehmen, um auf diese Weise die Vata, Pitta und Kapha Dhoshas ausgleichen.

Erstuntersuchung – Anamnese

Nach der Ankunft steht für mich auch schon die Erstkonstultation an. Die sogenannte Anamnese findet bei einer der Vier Ärztinen des Hauses. Die Ärztin konzentriert sie sich, ertastet an meinem Handgelenk meinen Puls, atmet tief durch und schließt dann die Augen und beginnt zu Singen. Das ist eine Alte Technik um den Puls zu diaknostizieren. Danach misst sie noch meinen Blutdruck, kontrolliert meine Atmung und mein Gewicht. Daraufhin stellt sie mir für die kommenden zwei Wochen einen Behandlungsplan zusammen, der eine vollständige Entgiftung des Körpers, eine Augenbehandlung, Akkupunktur, Fango, Öl-Massagen, Bäder und einiges mehr beinhaltet. Der Behandlungsplan hängt vom allgemeinen Gesundheitszustand, den bestehenden Beschwerden und der Dauer des Aufenthaltes ab. Die vollständige Reinigungs und Verjüngungs Prozess sollte idealerweise über einen Zeitraum von 2-3 Wochen stattfinden. Darunter lohnt sich meiner Meinung nach nicht.

Jedoch sind die Anwendungen – nicht immer ein Vergnügen …

Um die Erwartungen an eine wohltuende Behandlung zunächst einmal zu bestätigen: Die Massagen, die Bäder, die Fangobehandlungen sind wundervoll vitalisierend und das extrem fürsorgliche und liebevolle Behandlungsteam lässt keine Zweifel daran aufkommen, dass man hier gut aufgehoben bin. Die Akupunktur ist nicht ganz mein Welt. Die Tinkturen und extra für einen gemischten Drinks schmecken fürchterlich.

Die meisten kommen wegen Stress, Hautproblemen, Übergewicht  und zum teil auch schweren Krankheiten. Man muss jedoch nicht krank sein oder medizinische Probleme haben, um den Nutzen einer Ayuerveda Kur zu erfahren. Ayuerveda ist ein vorbeugendes System der Medizien!!

IMG_2434a

Die Ayuerveda Behandlungen verfolgen zwei Ziele:

Die Behandlung von bereits bestehenden Krankheiten und Beschwerden:

dieser Aspekt von Ayuerveda „Shamana chikitsa“ genannt verwendet eine große Bandbreite an innerlichen ( Pillen, Pulver, Elixiere) und äußerlichen ( Ölanwendungen etc. ) Therapien.

Die Vorbeugung von Krankheiten und Verbesserung Ihres Wohlbefindens:

Dieser Aspekt von Ayuerveda ist als „Shodana chikita“ oder Reinigungsvorgang bekannt. Dieser Reinigungsprozess besteht aus 3 Stufen. Entsprechend der Ayuerveda Prinzipien entstehen durch unseren Lebensstil und den Alterungsprozess Gifte, die sich in verschiedenen Teilen des Körpers festsetzen. Ayuerveda verwendet diverse Methoden, um diese Gifte frei zu setzen und aus dem Körper auszuscheiden ( Entgiftung)

Um euch ein kleinen Einblick in die Ayuerveda Behandlungen zu geben beschreibe ich euch mal ein paar dieser teils täglichen Behandlungsmethoden. Jedoch gibt es wirklich viele und das würde den Rahmen sprengen.

Synchron Massagen – Abhyanga

Nach der Kopf- und Gesichtsmassage wird man von zwei Therapeuten am ganzen Körper mit speziellem medizinischen Öl massiert, das individuell für jeden Körpertyp zubereitet wird. Die Massagen fördern die Entspannung, kräftigen die Muskulatur und fördern die Durchblutung. Die Öle kräftigen, befreien von Müdigkeit und helfen Krankheiten zu heilen.

IMG_3696

Reinigungstherapie – Panschakarma

Regelmäßige Entgiftung ist harmonische Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Während der Jahre sammelt der Körper Gifte durch Nahrung, Verschmutzung, Nikotin, Alkohol und Medikamente. Die Panchakarma Therapie entfernt die Gifte mittels einer Reihe von Ölmassagen, Hitze Behandlungen, Kräuterbädern, Kräuterdämpfen, ayurvedischer Kräuter-Medizin und Diät.

Kopf – Ölbad Shirodara

Ein konstanter Strahl erwärmtes Öl wird auf die Stirn gegossen und in Kopfhaut und Nacken einmassiert. Diese Behandlung hilft bei Erkrankungen von Kopf und Hals. Sie lindert chronische Kopfschmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit, mentalen Stress und viele andere Krankheiten. Sagt man 😉

Medizinische Einlauf Therapie – Vasti Karma

Verschiedene Flüssigkeiten, wie medizinische Öle, Milch und Kräuterwasser werden rektal angewandt. Einer von verschiedenenen Abführmöglichkeiten.

Ghee Behandlung – Snehapana

Reine oder medizinisch geklärte Butter wird oral verabreicht.

Augen Behandlung – Akshitarpana

Ein spezielles Augenbad, das die Sehkraft verbessert und die inneren und äußeren Augenmuskeln stärkt. Diese Behandlung dauert 5 – 10 Minuten.

Kräuter und Wurzel Abkochungen:
IMG_2968a

Eine Reihe von Kräuter-Medizinen, die nach individueller Verordnung täglich frisch zubereitet werden. Eine Abkochung kann bis sechzig Zutaten ( Rinde, Wurzeln, Samen, Blüten etc.) beinhalten, diese werden in Tongefässen über lange Zeit gekocht.

Yoga

Die Wurzeln von Ayuerveda und Yoga sind eng miteinander verbunden. Yoga wird als ideale Ergänzung der Ayuerveda – Behandlung gesehen. Ich persönlich kann schon nach kurzer Übung der Asanas ( Stellungen) merken das mein Körper flexibler und sich besser bewegen lässt. Yoga hat außerdem eine beruhigende Wirkung auf Geist und hilft, die Muskulatur zu kräftigen sowie steife Gelenke geschmeidig zu halten. Bei Yoga spielen auch Atemübungen eine große Rolle, diese reinigen die Atemwege und wirken. durch die erhöhte Sauerstoffzufuhr kräftigend. Wenn man in einen Raum voller Yogis ist hört sind das Rauschen des Atem an wie die Wellen vom Meer., echt beruhigend. Es gibt verschiedenste Atemtechiken die unterschiedlichste Wirkungen haben.

Noch mal zu den Resort zurück!

IMG_2065Fotoshop

( Der Blick aus dem Resort)

Mein Resume nach einer Woche, am Anfang ist alles etwas ungewohnt quasi ein absoluter „Kulturschock“ im wahrsten Sinne des Wortes. Umso mehr wenn man davor ungesund gelebt hat. Das Essen ist eine absolute Umstellung fast ausschließlich Vegetarisch und manchmal Fisch. Leider ist der Fisch so durchgekocht das ich ihn kein einziges mal essen konnte. Aber das andere Essen, es gibt so ein vielseitiges Angebot das ist wirklich unfassbar. Beginnen wir mal beim Frühstück, es gibt von Säften über verschiedenste Früchte auch ein Typisch Europäisch „ Toast mit Marmelade“ oder Porridge. Jedoch kann man auch mit einer Typisch Srilankanischen Suppe und einen Curry Starten. Zum Lunch wird es euch umhauen, jeder der Curry und Gemüse liebt ist im siebten Himmel, unterschiedlichste Curry’s ( Papaya Curry, Dhal, Kohlrabi Curry etc.) Salatvariationen und auch Desserts die sich wirklich sehen lassen können. Ich hatte ja gehofft endlich von den Süßen weg zu kommen aber aber das war leider nicht der Fall. Das Abendessen fällt etwas bescheiden aus aber Geschmacklich wirklich sehr sehr gut. Ich habe viele Inspirationen für euch mit nach Deutschland genommen.

IMG_3345a IMG_3545a

Man hat gleich am ersten Tag einen Termin bei Frau Dr. bzw. einer von den Vieren. Ich empfehle euch am Anfang zu sagen ihr wollt zu Frau „Dr. Burshka“ die ist so lieb. Im Gegensatz zu manch anderen von den Frauen. Zudem wird In der Sri lankesischen Kultur von Ärtzten nicht erwartet, ihre Diagnose zu erklären, ein Patient in Sri Lanka nimmt an, dass der Doktor es am besten weiß. Sollte man also nähere Erklärungen zu der Therapie wünschet muss man den Arzt fragen.

So beginnt man am ersten Tag auch gleich mit der Medizien die etwas gewöhnungsbedürftig ist,! Was tut man nicht alles für die Gesundheit^^ Viele Leute beschreiben die ersten Tage als ziemlich unangenehm. Alte Probleme kommen hoch, halt typische Entgiftungerscheinungen. Die hatte ich jedoch in keiner hinsicht. Die meisten sprechen davon das sie sich am 4 Tag wie neu geboren fühlen, ich war jedoch jeden Tag ( vielleicht bedingt durch die Wärme) einfach nur kaputt und hatte nicht einmal kraft zum Sport. Und das heißt schon was!! Jedoch ist das auch der Sinn des Ayuerveda, klar Bewegung wie Schwimmen, Yoga, spazieren gehen aber extremes Muskel Trainning etc. ist dabei nicht erwünscht. Jeden Tag bekommt man Massagen die ca. 2 ½ Stunden in Anspruch nehmen. Mit den für ein Persönlich zugeschnittene Behandlung. Die ich euch oben etwas genauer beschrieben habe, Jedoch gibt es noch viele Behandlungen mehr. Da lasst euch einfach mal überraschen.

IMG_2949a IMG_2944aJ2000x1334-02125

Unsere Behandlungen haben immer mit einer Akupunktur begonnen, die ca. 30 Minuten geht. Anschließend begann die Massage, die wirklich unbeschreiblich ist, 45 Minuten wird fast alles Massiert. Von den Augen bis zu den Füßen. Danach geht es bei den meisten in den „Hearbal Garden“ wo man mit Kräuterpasten eingerieben wird, ich habe bedingt durch meinen Haarausfall spezielle Kräuterpasten in die Haare bekommen. Im Gesicht bekommt man eine Maske, das ganze muss dann ca. 20 – 30 Minuten einziehen. Während man den Vögeln und Tieren im Garden lauscht. Im Anschluss geht man in die Waschräume wo man mit einen speziellen „Body Scrup“ eingerieben wird. In der Badewanne wird der Körper abgeschöpft, wo jedes Körperteil ca, 30 mal mit einer Kanne abgeschöpft wird.

Nach ein paar Tagen je nach Dauer des Aufenthaltes beginnt die Reinigungs – Behandlung VIRECHANA KARMA. Wo man 2 Tage so gut wie nix Essen darf, und früh am Morgen eine extrem wiederliche Mixtur trinken muss. Danach fühlten wir uns erstmal Kotz übel, ich hatte reine Kotz Krämpfe. Irgendwann beginnt, es das man von der Toilette kaum noch runter kommt. Manche sprechen von 4 mal am Tag und manche von 20 mal. Zudem führt man genaues Protokoll über Beschaffenheit, Geruch, farbe des Stuhls etc. Bei mir ging jedoch der Plan nicht wirklich auf, stattdessen musste ich noch mal nachschup von diesen ungeniesbaren Drinks bekommen Nachdem mein Magen dann nach ca. 4 Liter verschiedenster Kräutergetränke und Wasser und ca. 12 Stunden später wie von einer Hochschwangeren aussah, bewegte sich dann auch bei mir Endlich mal was. Das zeigt ein zu gut wie unterschiedlich die Menschen sind und es keine Einheitsmedizin gut sein kann, da jeder Körper einzigartig ist. Keiner ist wie der andere. Nach dieser ganzen Prozetere ,fühlt man sich auf jeden fall wie Neu geboren. Es lohnt sich die Reissuppen Tage, ja ihr lest richtig jedoch gibt es am zweiten Tag schon ein kleines Gemüse Curry mit Reis zum Mittag.

der Blick vom Restaurant

IMG_3551a

Mit einer der größten Bereichungen dieser Reise war zudem, das man soooooo viele tolle Leute kennen lernt aus aller Welt. Australien, Brasilien, USA, Deutschland, Holland etc., Und wer denkt da sind ja eh nur Hippies der hat sich geschnitten. Von Ärzten über Reporter von Magazienen, Heilpraktikern, Ingenieren, Architekten, Richtern, Weltenbummlern, Schauspielern findet man wirklich alles dort. Das Bereichert den Hochizont ungemein. Ich habe auf noch keiner anderen Reise soo unglaublich viele Interresante Leute kennen gelernt. Zudem ist mir auch aufgefallen das von den 60 Gästen sehr wenige Übergewicht haben und die meisten einen überdurchschnittlich schönen Körper haben. Ich habe noch nie so viele über 60 Jährige mit so tollen Körpern, Gesichtern gesehen. Das zeigt ein wirklich das man sich durch gesunde Ernährung nicht nur Gesund sondern auch schön essen kann.

Das Besondere an der Anlage ist das Gefühl, dass man mitten in einem Dschungel lebt. Die Anlage wurde unter sorgfältiger Schonung des Baumbestandes errichtet. Überall um einen herum zirpt und zwitschert es. Streifenhörnchen und Affen springen durch die Bäume, Geckos und Frösche sitzen auf den Mauern, Schmetterlinge auf den vielen bunten Blüten.

Das jedoch für mich größte Highlight ist das Restaurant und das dort servierte Essen. Das Restaurant ist im obersten Stockwerk des Hauptgebäudes untergebracht und nach 2 Seiten hin komplett offen, so dass man einen wundervollen Blick über den Dschungel und das Meer hat. Das Essen wird morgens und Mittags in Form eines reichhaltigen und vielfältigen warmen Buffets angeboten; abends meist als 3-Gänge-Menü. Die Ausrichtung ist vegetarisch (manchmal gibt es auch Fisch) und die Speisen werden täglich frisch zubereitet. Die Auswahl der frischen Früchte ist gigantisch. Aus ayurvedischer Sicht werden Lebensmittel und deren unterschiedliche Zubereitungsweisen als Medizin betrachtet. Dies bezüglich steht bei dem Büffet jedes Mal eine Ärztin, die darauf achtet, dass die Gäste nicht zufällig Speisen zu sich nehmen, die ihrer derzeitigen Konstitution schaden könnten (dazu oben unter „Was ist Ayurveda?“). Als Beitrag zu einer bewussten Ernährung steht bei jeder Speise eine kleine Informationstafel auf Englisch und Deutsch, die einen über die Wirkung dieses Essens aus Ayurvedischer Sicht aufklärt. Meist in einem positiven Sinne eines „Good for …“. Meine Mutti und ich haben uns bis zum letzten Tag auf jede Mahlzeit gefreut, und ich träume selbst heute noch oft von diesen unbeschreiblichen essen, einige Rezepte könnt ihr auch bald in meinen Blog finden. Jedoch sind nicht alle Zutaten in Deutschland auffindbar und deshalb kann ich vieles gar nicht nach kochen!

IMG_3938a IMG_3921a

Eine traditionelle singhalesische Tanzshow im Barberyn:

IMG_2786

Zum anderen fühle ich mich nach zwei Wochen Anwendungen und phantastischem Essen gesund und topfit. Ich habe das Gefühl, wirklich etwas für meine Gesundheit getan zu haben. Auch mental fühle ich mich mehr im Einklang als je zuvor, mein bewusst sein Materiellen dingen gegenüber hat sich verändert und mein Bewusstsein den kleinen dingen gegenüber ist dadurch so stark wie noch nie. Ayuerveda und Meditation schafft es den Körper in Einklang zu bringen, und sein Bewusstsein auf die wirklich wichtigen dinge im leben zu lenken. Aber diese Mentale Reise kann man schwer in Worte fassen, man muss es selber erleben…….

IMG_3995Fotoshop